Seit 10 Jahren (!) wartete ich darauf, dass Arjen Lucassen endlich auf Tour geht. Bekanntlich ist das Masterbrain kein Freund von Liveauftritten und ohnehin gibt es das Konzept seiner Ayreon-Werke nicht her, dank der ständig wechselnden Bandmitglieder. Im Falle seines neusten Projektes läuft der Hase jedoch etwas anders, denn The Gentle Storm hat fixe Member.

Drehpunkt der Platte sind natürlich Arjen (Songwriting und div. Instrumente) und Anneke (Gesang). Ihr ist es letztlich auch zu unser aller Glück zu schulden, dass sie Arjen zu einer kleinen Acoustic Tour überreden konnte. Die 600km Anfahrt bis nach Berlin nahm ich ohne mit der Wimper zu zucken in Kauf, um dem einzigen Konzert in Deutschland, im Club K17 in Berlin, beiwohnen zu können.

Wir waren geschätzt knapp 100 Leute im Publikum, viel mehr hätte der kleine Saal bzw. eher große Raum auch gar nicht unterbringen können. Den Start machte Anneke, die ein paar Songs im Alleingang zum Besten gab und mit tosendem Applaus empfangen wurde. Nach einigen Stücken kam dann Arjen dazu und alle klatschten sich die Hände wund.

Die folgenden knapp 2h waren Knaller! Ein wilder Mix aus The Gentle Storm, Ayreon und einiger Coversongs machten das musikalische Spektakel komplett. Beide Künstler waren bestens aufgelegt, es wurde viel gelacht, Arjen und Anneke erzählten immer wieder kurze Anekdoten. Und so ziemlich jeder im Publikum musste schmunzeln, als Arjen immer den nächsten Ayreon-Song mit den Worten „The next song is about space … aliens … machines …“ ankündigte.

Anbei 3 Videos und jede Menge Fotos, die ich zwischendurch gemacht habe. Trotz Handyaufnahmen sind die (bewegten) Bilder immerhin einigermaßen gelungen.

 

the-gentle-storm-067

It finally happened!

 

the-gentle-storm-073Die Setlist vom Konzert – frisch von der Stage gegrabbscht 🙂

the-gentle-storm-074 the-gentle-storm-075

Die Tour CD gabs nach dem Konzert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.